Historie

  • 1948
    G. Erich Stephan gründet in Dresden das „Dresdner Eck“, einen kleinen Betrieb für Kunststoffe

  • 1952
    Nach der Flucht aus der DDR gründet G. Erich Stephan 1952 im damaligen Berlin-West, Ortsteil Schöneberg, die Firma „Artic Plastic“ (G. Erich Stephan KG). Produktionsprogramm waren so unterschiedliche Kunststoff-Erzeugnisse wie Gardinen, Tischdecken oder Fahrradregenumhänge.

  • 1953
    Lebensmittelverpackungen aus PE: Milchschläuche und Salatbeutel

  • 1954
    Umzug in die Lepsiusstrasse in Berlin Steglitz mit vergrößerten Produktionsräumen – erste eigene Produktion für PE-Beutel oder für Gießkannen aus PE.

  • 1957
    Umzug nach Berlin-Steglitz mit größeren Produktionsmöglichkeiten und Gründung der Firma „Artico“ für Spritzgusserzeugnisse. Damals wurde bei 54 Wochenarbeitsstunden inklusive Samstagsarbeit ein Lohn von 98 Pfennig gezahlt.

  • 1960
    Umzug in die Bundesallee nach Berlin-Wilmersdorf mit deutlich größeren Produktionsräumen. Anschaffung eigener Extruder zur Herstellung von PE-Folien, Fabrikat Battenfeld. Einstieg in die eigene PE-Folien Herstellung. Eintritt der 2. Generation: Hans-Jürgen Stephan tritt als Juniorchef in das Unternehmen ein.

  • 1961
    Mauerbau und Kuba-Krise:
    Wegen der politischen Unsicherheiten im damaligen Berlin-West wird eine zweite Firma „Artico Alsfeld Plastic GmbH & Co. KG“ gegründet, um einen sicheren Standort im Westen Deutschlands zu haben.

  • 1967
    Firmengründer und Unternehmer G. Erich Stephan verstirbt unerwartet. Die Nachfolge ist nicht vorbereitet. Im Zuge dieses Inhaberwechsels wurde der Betrieb in Alsfeld aufgelöst. Hans-Jürgen Stephan tritt das Erbe an und leitet fortan die Geschäfte.

  • 1971
    Ein Meilenstein:
    Firmenumzug in deutlich größere Industrieräume nach Berlin-Marienfelde. Es werden umfangreiche Investitionen vorgenommen. Neue Extruder bis zur Schlauchbreite von 4 m werden angeschafft sowie eine 4-farb-Druckmaschine für die Bedruckung von PE-Folien, weitere Konfektionsmaschinen für Tragetaschen mit Griffloch und DKT-Griffen und Maschinen für die Herstellung von Beuteln und Müllsäcken.

  • 1983
    Vorübergehendes Ende des Namens „Artic Plastic“. Das Unternehmen zur Herstellung von PE-Folien wird wegen Wachstumsplänen umstrukturiert und erhält den Namen „HGP-Folien“ nach dem neuen Gesellschafter Hans-Gerhard Pohlhaus. Kauf und Umzug in eigene Räume nach Berlin-Marienfelde. Es gab über 20 Extruder, u.a. eine Bandera Anlage für Schläuche bis 6 m Umfang und eine sehr umfangreiche Verarbeitung. Gleichzeitig erfolgt die Gründung der „AMS Breitfolien Marc-André Stephan KG“ durch Hans-Jürgen Stephan sowie dessen Sohn Marc-André Stephan. Es ist ein Handelsunternehmen für PE-Flachfolien und Luftpolsterfolien.

  • 1989
    Wieder verstirbt die Seele des Unternehmens unerwartet und sehr früh. Mit 54 Jahren erliegt Hans-Jürgen Stephan einem Krebsleiden. Hans-Gerhard Pohlhaus übernimmt die Geschäftsführung der „HGP-Folien“.

  • 1991
    Eintritt von Thomas Stephan in die „AMS Breitfolien Marc-André Stephan KG“.

  • 1993
    Hans-Gerhard Pohlhaus konnte keinen Nachfolger für die „HGP-Folien“ aufbauen und liquidiert den Produktionsbetrieb.

  • 1995
    Umstrukturierung der „AMS Breitfolien Marc-Andrè Stephan GmbH“: der Geschäftsbereich Folien wird verkauft und firmiert als „BBG Foliengesellschaft mbH Berlin“. Thomas Stephan bleibt Geschäftsführer. Das Geschäft mit Artikeln des Arbeitsschutzes und der Umwelttechnik für Asbest- und Altlastensanierer wird in die neue „AMS Umweltschutz GmbH“ überführt. Geschäftsführender Gesellschafter ist Thomas Stephan.

  • 2002
    Gründung eines Joint – Ventures mit der Rozone Ltd. in England zur Vermarktung innovativer Reinigungsmittel. Es entsteht die „AMS Rozone GmbH“. Geschäftsführer ist Thomas Stephan.

  • 2010
    Übernahme der „BBG Foliengesellschaft mbH Berlin“ durch die „AMS Umweltschutz GmbH“.

  • 2011
    Firmengruppe seit 2011

    BBG Foliengesellschaft mbH Berlin, Vertrieb von Baufolien und -Planen sowie von Verpackungsfolien

    AMS Umweltschutz GmbH, Material und Technik für Asbest- und Altlastensanierung und für das Abbruchgewerbe

    AMS Rozone GmbH, bakterielle Teilereinigung sowie bakterielle Ölreiniger und Unterhaltsreiniger